Klassenfeiern auf der Burg Ravensberg

Die Burg Ravensberg ist ein ganz besonders geeigneter Ort für eine unvergessliche Klassenfeier – ob zum gemeinsamen Kennenlernen oder zum Abschluss einer Schulzeit.

Klassenfeiern

Bei den sehr beliebten Klassenfeiern können von Kindern, Lehrern und Eltern das Ravensberger Klassenzimmer, das Glasdach und das Burgtheater genutzt werden. Grill und/oder Feuerkorb können dazu gebucht werden. In jedem Fall besteht bei den Klassenfeiern die Möglichkeit zur Selbstversorgung mit Getränken und Leckereien.

Klassenfeste können an jedem Wochentag stattfinden und werden von einem Mitarbeiter der Stiftung begleitet. Auf diesem betreuten Programm stehen – je nach allgemeiner Interessenlage –  z.B. die Geschichte der Burg mit Mitmachtheater und Erkundung der Burganlage, oder Naturthemen wie “Fledermäuse” oder “Krabbeltiere”, jeweils aufgelockert von einfachen mittelalterlichen Spielen. Auch eigene und selbst einstudierte Vorführungen sind in diesem Rahmen immer möglich.

Als besonderer Höhepunkt können Schulklassen im Zuge von Klassenfeiern in Begleitung einiger Eltern und/oder Lehrer auf der Burg auch übernachten. Dies geschieht normalerweise im Ravensberger Klassenzimmer. Bei den Übernachtungen finden zusätzlich eine spezielle Brunnendemonstration, ein abendlicher Turmaufstieg sowie ein Lagerfeuer (unbedingt an Stockbrotteig denken…) mit Sage  zur Burg statt. Die Gruppe wird dabei bis etwa 22.30 Uhr von einem pädagogischen Mitarbeiter der Stiftung betreut.

Alle durchführungsrelevanten Informationen seitens der Stiftung erhalten Sie bei Buchung auch als pdf-Datei.

Zeitrahmen:
Ohne Übernachtung auf der Burg: 4 – 5 Std, davon ca. 3 Std. begleitetes Programm.
Mit Übernachtung auf der Burg: von 17 Uhr bis max. 10 Uhr des Folgetages, davon ca. 5 – 6 Std. begleitetes Programm.

Preise